Räume für freies, selbstbestimmtes Lernen schaffen (Tomas)

Freies, selbstbestimmtes Lernen bedeutet für mich: selbst entscheiden, was, wann, wie und wo gelernt wird.

Im Kindergarten bedeutet das für mich: dem freien Spiel wird großer Raum eingeräumt

Auf Schulebene heißt das für mich: Freiräume schaffen, in denen die jungen Menschen selbst entscheiden, was sie wann wie und wo lernen

Auf Universitätsebene verstehe ich darunter: freie Gestaltung des Studienverlaufes, der Studieninhalte und Studienpläne durch den Studiernden.

Kindergarten: Da einen Kindergarten in Deutschland nur aufmachen darf, wer dort mindestens einen staatl. gepr. Erzieher beschäftigt (und andere, bauliche und organisatorische Auflagen erfüllt), interessiere ich mich für die Ausbildung zum staatl. gepr. Erzieher.

Über die Erzieher-Ausbildung bestimmen in Deutschland die Bundesländer selbst.

Da ich schon eine Berufsausbildung und Berufspraxis habe, interessiert mich der Ausbildungsweg für sogenannte „Externe“. Damit sind u.a. Menschen gemeint, die die Prüfung zum staatl. gepr. Erzieher ablegen, ohne dass sie an einem Unterricht zur Prüfungsvorbereitung teilgenommen haben.

Um zur Prüfung ohne vorherigen Unterrichtsbesuch zugelassen zu werden, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Außerdem muss die prüfende Institution dem Prüfling seine eigenständige Prüfungsvorbereitung zutrauen. Drittens müssen vor der Prüfung 480 Praktikumsstunden in sozialpädagogischen Einrichtungen nachgewiesen werden.

Als Prüfling ohne Besuch einer (Erzieher-) Schule muss ich also

a)  Voraussetzungen erfüllen, b)  für die Prüfung ausreichende, selbständige Lernfähigkeit vermitteln und c)  480 Praktikumsstunden nachweisen.

zu a) Voraussetzungen: Für die Zulassung zur staatl. Erzieher-Prüfung sind bestimmte Schulabschlüsse nötig. Wer sich den vorbereitenden Unterricht sparen will, muss mind. 25 und außerdem entweder „Kinderpfleger/in“ sein, oder eine von bestimmten Ausbildungen im sozialen Berufsfeld, oder vier Jahre in einem sog. „sozialpflegerischen“ Beruf in Vollzeit gearbeitet, oder vier Jahre einen Haushalt mit mindestens einem minderjährigen Kind geführt haben .

Hier eine Übersicht über diese Voraussetzungen (siehe Punkt „Aufnahmevoraussetzungen“): http://www.caritasmuenchen-schulen.de/Page033399.htm

Fortsetzung folgt. : -)

Tomas

2 Kommentare zu “Räume für freies, selbstbestimmtes Lernen schaffen (Tomas)

  1. Pingback: Studienfragen von Tomas | freies Uniexperiment

  2. Pingback: Studienfragen von Tomas | Die Universidee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s